Kompetenz für Telemedizin und Medizintechnik

Presse Telemedizin / 2015

Gemeinsame Pressemeldung, Mai 2015
MEYTEC GmbH Informationssysteme und Medfield Diagnostics AB schließen Kooperationsvertrag

BERLIN und GÖTEBORG, 19 Mai 2015.
Das deutsche Unternehmen MEYTEC GmbH Informationssysteme, Marktführer bei der Entwicklung und Produktion telemedizinischer Technologien für die Unterstützung der Schlaganfalldiagnostik, und das schwedische Unternehmen Medfield Diagnostics AB, führend bei der Entwicklung und Herstellung von Geräten zur Diagnose eines Schlaganfalls durch Anwendung neuer Mikrowellentechnologie, haben beschlossen, ihre Technologien und ihr Know-how zu verbinden, um das Gesundheitswesen mit effizienten integrierten präklinischen und klinischen Lösungen für eine bessere Diagnostik zur Behandlung des Schlaganfalls anbieten zu können.

Mit diesem neuen nicht exklusiven Kooperationsvertrag führen die beiden Unternehmen ihre Technologien zusammen, um den Markt mit integrierten Diagnose- und Telemedizinlösungen in Rettungsfahrzeugen und stationären Anwendungen für die prähospitale Schlaganfalldiagnostik und -behandlung zu versorgen.

"Unsere neue Mikrowellentechnologie und unser Produkt MD 100, der Strokefinder, ermöglichen eine schnelle und sichere Diagnose eines Schlaganfalls noch im Kranken­wagen oder sogar vor Ort, bevor der Patient ins Krankenhaus transportiert wird. Ein zuverlässiger Informations- und Datenaustausch zwischen der prähospitalen Einheit und dem Krankenhaus ist für das Ergebnis jedoch entscheidend", meint Dag Jungenfelt, Geschäftsführer der Medfield Diagnostics AB. "Durch die Zusammenarbeit mit MEYTEC haben wir Zugang zu den neuesten Telemedizintechnologien und dessen langjähriger Erfahrung mit prähospitalen Anwendungen zur Diagnose und Behandlung von Schlaganfall. Wir möchten dem Markt eine effiziente integrierte Lösung bieten, die sowohl dem Patienten als auch dem Gesundheitsdienstleister zugutekommt."

"MEYTEC begann vor 13 Jahren mit der Entwicklung von Telemedizinsystemen für die Unterstützung der Schlaganfalldiagnostik über große Entfernungen. Heute gehört auch die Entwicklung von Technologien zur prähospitalen Diagnostik und Therapie in Rettungsfahrzeugen dazu. Beim Schlaganfall kommt es auf jede Minute an. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie mit mehr als 7000 Patienten in Berlin konnte bewiesen werden, dass die prähospitale Behandlung im spezialisierten Rettungsfahrzeug signifikant schneller ist.  Das kann zu einem besseren Outcome führen, da jede Minute fast 2 Millionen Nervenzellen absterben.", erklärt Gerhard W. Meyer, Geschäftsführer der MEYTEC GmbH Informationssysteme. "Wir sind davon überzeugt, dass die von Medfield Diagnostics entwickelte neue Technologie die heutigen Möglichkeiten ergänzt und erheblich zu einer schnelleren und effektiveren Diagnose eines Schlaganfalls besonders bei prähospitalen Anwendungen beitragen kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen, dass wir gemeinsam die Zukunft der prähospitalen Schlaganfallversorgung mitgestalten können."

Diese Zusammenarbeit ist anfänglich auf den deutschen Markt ausgerichtet, aber nicht darauf beschränkt.

 

Über Medfield Diagnostics AB
Die 2005 gegründete Medfield Diagnostics AB entwickelt, vermarktet und verkauft Diagnose­geräte, basierend auf Mikrowellentechnologie, die an der Chalmers University of Technology (Gruppe Biomedizin und Elektromagnetik) und der Sahlgrenska Universitätsklinik in Göteborg (Schweden) entwickelt wurde. In einer kürzlich durchgeführten und im Fachzeitschrift IEEE Transactions on Biomedical Engineering veröffentlichten Studie wurde die Anwendung von Mikrowellen bei der Diagnose von Schlaganfall wissenschaftlich nachgewiesen. Der Strokefinder MD100 ist ein Diagnosegerät für den Einsatz in Notfallaufnahmen und Kranken­wagen, um intrakraniale Blutungen bei Personen mit klinischen Symptomen eines Schlaganfalls zu entdecken und so bei der klinischen Evaluation und Triage zu helfen. Eine multizentrische wissenschaftliche Studie zur weiteren Validierung der Technologie wurde vor kurzem begonnen. Die Medfield Diagnostics AB ist seit 2012 unter (MEDF) an der AktieTorget notiert.

Kontakt
Dag Jungenfelt,Geschäftsführer, Medfield Diagnostics AB
Medfield Diagnostics AB
Medicinaregatan 8B, 41346 Göteborg, Schweden
Tel. +46 70 987 28 27
info@medfielddiagnostics.com
www.medfielddiagnostics.com

Über MEYTEC:
Die MEYTEC GmbH Informationssysteme ist ein mittelständiges, familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Werneuchen Ortsteil Seefeld, nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Berlin entfernt. MEYEC stattete viele teleneurologische Netzwerke aus, u.a. in Deutschland, England und Irland aber auch in mehreren ostasiatischen Ländern. Im Geschäftsbereich Forschung & Entwicklung werden neue und innovative Produkte, Systeme, Lösungen und Dienstleistungen für neue telemedizinische, biomedizinische und medizintechnische Anwendungen entwickelt. Über das Schwesterunternehmen MEYTEC GmbH Medizinsysteme erfolgt die weltweite Vermarktung aller Entwicklungen, wozu inzwischen als größtes Highlight die Flaggschifflösung Stroke-Einsatz-Mobil (STEMO) gehört.
 

Kontakt

MEYTEC GmbH Informationssysteme
Gerhard W. Meyer
Akazienstraße 13
D-16356 Werneuchen OT Seefeld
Tel.: +49 33398 78200
Fax: +49 33398 78299
info@meytec.com
www.meytec.com

 

zurück